Zum Standort Neubrandenburg Zum Standort Malchow Zum Standort Demmin
 07.2018 Mandantenbrief 
 06.2018  Mandantenbrief 
 05.2018  Mandantenbrief
 04.2018  Mandantenbrief
 03.2018  Mandantenbrief 
 02.2018  Mandantenbrief
 01.2018   Mandantenbrief 


>> zum Archiv



Mandantenbrief 05.2010



Themenübersicht

  • Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung Mai 2010 und Juni 2010
  • Kapitalgesellschaften / Beteiligungen
  • Rückabwicklung eines Anteilsverkaufs
  • Abzugsverbot von Erwerbsaufwendungen bei Aufgabeverlust einer wesentlichen Beteiligung
  • Umsatzsteuer
  • Berichtigung der Umsatzsteuer erfolgt unbeschadet einer möglichen Insolvenzquote mit Eröffnung des Insolvenzverfahrens in voller Höhe
  • Ort der Leistungen einer Schönheitschirurgin
  • Arbeitgeber/Arbeitnehmer
  • Umrechnung von Arbeitslohn in fremder Währung
  • Doppelte Haushaltsführung: Eigener Hausstand setzt nicht zwingend eine eigene Küche voraus
  • Unzureichende Deutschkenntnisse als Kündigungsgrund
  • Unternehmer
  • Rückstellungen für im Rahmen eines Unternehmenskaufs übernommene drohende Verluste aus schwebenden Geschäften dürfen beibehalten werden
  • Übertragung von einzelnen Wirtschaftsgütern zwischen Schwesterpersonengesellschaften nicht zu Buchwerten möglich
  • Steuerneutrale Einbringung eines Anteils an einer GmbH & Co. KG auch ohne Einbringung der Anteile an der Komplementär GmbH möglich
  • Bilanzerstellung und offenlegung für eine in Liquidation befindliche GmbH & Co. KG
  • Erweiterung des Kreises der Freiberufler im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung
  • Kinder
  • Kind muss ablehnenden bestandskräftigen Kindergeldbescheid an die Eltern gegen sich gelten lassen
  • Kindergeld: Verletztenrente aus der gesetz lichen Unfallversicherung kann um die Aufwendungen gekürzt werden
  • Voraussetzung für Anspruch auf Kindergeld für ein arbeitsloses, behindertes Kind


Hier können Sie den Mandantenbrief als PDF Dokument herunterladen.
Haben Sie Fragen zu diesen Themen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Zurück zum Archiv