Zum Standort Neubrandenburg Zum Standort Malchow Zum Standort Demmin
 11.2017 Mandantenbrief
 10.2017 Mandantenbrief
 09.2017  Mandantenbrief 
 08.2017  Mandantenbrief
 07.2017  Mandantenbrief
 06.2017 Mandantenbrief
 05.2017  Mandantenbrief 


>> zum Archiv



Mandantenbrief 03.2013

 

Folgende Themen lesen Sie im Einzelnen:

 

  • Fälligkeitstermine Steuern/Sozialversicherung März 2013 und April 2013

Unternehmer/Beteiligungen

  • Schuldzinsen für Darlehen zur Finanzierung von Umlaufvermögen
  • Kurzfristige Einlage von Geld zur Vermeidung von Überentnahmen ist Gestaltungsmissbrauch
  • Absenkung der betrieblichen Nutzung eines Pkw unter 10 % führt nicht zur Zwangsentnahme
  • Einzelhandelsgeschäft und Photovoltaikanlage sind kein einheitlicher Gewerbebetrieb
  • Begrenzung der 1 %-Regelung auf die Gesamtkosten bei einer Fahrzeugüberlassung von der Personengesellschaft an ihren Gesellschafter
  • Positive Fortführungsprognose bleibt dauerhaft im Insolvenzrecht erhalten

Umsatzsteuer

  • Umsatzsteuersonderregelung für Reisebüros gilt nicht für eigene Beförderungsleistungen des Reisebüros
  • Vorsteuerabzug eines gemischt genutzten Gebäudes setzt dessen ausdrückliche und zeitnah dokumentierte Zuordnung zum Unternehmensvermögen voraus

Grundstückseigentümer

  • Werbungskosten- oder Betriebsausgabenabzug von Beiträgen zur Instandsetzungsrückstellung
  • Eigenbedarfskündigung für berufliche Zwecke ist zulässig

Arbeitgeber/Arbeitnehmer

  • Telefonkosten können bei längerer Auswärtstätigkeit Werbungskosten sein
  • Auch bei nicht unerheblicher privater Mitbenutzung können die Aufwendungen für ein häusliches Arbeitszimmer abziehbar sein

 Sonstiges

  • Veranlagungswahlrecht von Ehegatten und Missbrauch von rechtlichen Gestaltungsmöglichkeiten

 


Hier können Sie den Mandantenbrief als PDF Dokument herunterladen.
Haben Sie Fragen zu diesen Themen? Kontaktieren Sie uns unverbindlich.

Zurück zum Archiv